September 2019   

Abteilung Fußball       Fußballcamp in Balow

 

Das Wochenende für die Jungkicker des SV Traktor Balow begann mit dem wöchentlichen Training auf dem Balower Sportplatz - Erwärmung, Passspiel und Torschuss. Nach und nach fanden sich die Eltern am Spielfeldrand ein. Allerdings holten sie ihre Kinder nicht wie gewohnt ab, sondern kamen mit Koffern und Reisetaschen; denn das Training war lediglich der Auftakt für das nun beginnende Fußballcamp. Sogleich wurde die Dörfliche Begegnungsstätte in Beschlag genommen und die Schlafplätze für das 2tägige Camp eingerichtet. Vor dem Abendbrot wartete bereits die zweite Einheit auf die Kinder: Ein Lauf durch Balow. Somit wussten nun auch alle Bewohner im Ort „Die Fußballkids sind unterwegs!“.

Der Samstag begann mit Sonnenschein und Frühsport und im Vormittagstraining widmete man sich vor allem der Spieltaktik. Für eine Fußballpause war der Nachmittag vorgesehen. Es ging nach Grabow zum Boxturnier im Kinder- und Jugendbereich. Die Balower Sportler waren gespannt und anschließend begeistert von dieser doch so anderen Sportart. Die Begegnungen im Boxring waren interessant und die Stimmung in der Sporthalle am Hufenweg mitreißend.  Bei einem Abstecher zur Eisdiele wurden so einige Kämpfe noch hitzig diskutiert. Wieder in Balow wurde der Grill angeheizt und der Tag mit einer Partie Fußball beendet.

Für das Abschlussspiel am Sonntag waren die Fußballer aus Ziegendorf eingeladen. Diese kamen nicht nur mit einer sondern gleich mit drei Mannschaften. Kurzerhand wurden somit 3 Partien in unterschiedlichen Altersklassen ausgespielt: Die Kleinen (5-7 Jahren), die Mittleren (8-12 Jahre) und die Großen (Ü12). Für Letzteres durften auch die ganz Großen ran. Einige Väter sowie die Trainer waren sofort bereit die Mannschaften aufzufüllen und freuten sich über die willkommene Chance, ihren Nachwuchs nicht nur anzufeuern, sondern auch mit Ihnen zu Kicken. Die Spiele waren ausgeglichen, gut rausgespielte Tore waren zu sehen und so manche Spielpassage konnte man aus den vorangegangen Trainingseinheiten erkennen.    

Am Ende waren Trainer und Eltern sich einig: das Camp hat die Kinder nicht nur als Mannschaft zusammenrücken lassen, sondern hat sie auch fußballerisch ein kleines Stück weitergebracht. Bereits am Morgen mussten die Trainer dem Team versprechen, dass ein weiteres Camp folgen wird und somit verabschiedete man sich bis zum nächsten Training auf dem heimischen Fußballplatz.

 

B. Mahncke                                                                                                                                                                                                 Galerie

 


Juni 2019        

Abteilung Gymnastik/Fitness            Sportler des Vereins bei den Seniorensportspielen in Ribnitz-Damgarten aktiv                           

Langjährige Übungsleiterin Regina Diederich erhält Auszeichnung vom Landessportbund M-V       mehr

 


Juni 2019         

Abteilung Gymnastik/Fitness              Seniorensportgruppe zu Besuch in den "Offenen Gärten"                               

Traditionen sollte man bewahren: Der Besuch der "Offenen Gärten" im Juni ist für die Senioren ein jährlicher Höhepunkt. Pünktlich um 9.00 Uhr fuhr die 14köpfige Kolone Richtung Wittenburg. Genauer nach Boddin, Woez und Neuhof bei Zarrentin. Unser Pensum waren vier Gärten aufzusuchen, sie zu bestaunen und über sie mit ihren Eigentümern zu fachsimpeln. Viele boten Pflanzen zum Verkauf an, aber auch fürs leibliche Wohl war in vielen Gärten gesorgt. Gestärkt mit neuen Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten für den eigenen Garten, freuten wir uns bei der Wiederankunft in Balow bereits auf Juni 2020.

 



Mai 2019         

Abteilung Gymnastik/Fitness         Neues aus der Mittwochsgruppe

„Ach je- Sachen gibt`s“ - zu diesem Programm trafen sich im Cafe Melange in Parchim die Mitglieder der Mittwochsgruppe des SV Traktor Balow. Seit 20 Jahren treffen sie sich jeden Mittwoch von 19.30- 20.30 Uhr zum Sport treiben. Viele sind schon lange dabei, seien es die 4 Frauen aus Berge, dem Nachbarlandkreis, oder die Frauen aus Klüß, Dambeck, Zierzow, Werle, Prislich, Platschow und Balow. Sie wollen keine Höchstleistungen mehr vollbringen, aber durch die Gymnastik beweglich bleiben und den Spaß an der Bewegung erhalten.

Auch das Gemeinschaftsleben kommt nicht zu kurz, unsere Grillparty im Sommer ist legendär und der Tisch zu unserer Weihnachtsfeier biegt sich jedes Jahr unter der Fülle der mitgebrachten Köstlichkeiten. In den zwanzig Jahren haben wir viele Enkelkinder begrüßt und nun sogar das erste Urenkelchen.

Kurzum der Mittwochabend ist für den Sport reserviert. Dafür, dass sich so viele regelmäßig nach ihrer Musik bewegen und auf ihre Anweisungen hören, bedankt sich ihre Übungsleiterin Regina Diederich.


SVZ, Parchim, Lokalsport, 17.04.2019

Abteilung Volleyball            Volleyballer nahmen am 17. Bürgermeisterpokal in Parchim teil

Ein alter Bekannter, das Team „FrieGoMix“, ging als Sieger beim 17. Parchimer Volleyballturnier um den Bürgermeisterpokal hervor. Im Endspiel setzte sich die Mannschaft gegen den Parchimer SV mit 2:0 Sätzen durch.

Bis dahin mussten sich die acht Mannschaften durch die Gruppenphase und Überkreuzvergleiche schmettern. Die beiden Finalisten gingen als Gruppensieger gegen die Zweiten in die Zwischenrunde. FrieGoMix setzte sich gegen Teutonia Rastow in zwei Sätzen durch. Der Parchimer SV benötigte drei Sätze zum 2:1-Erfolg gegen den SV Passow/Werder. Auch das Duell um Platz drei war bis in den Entscheidungssatz spannend. Rastow gewann den ersten mit 20:17, Passow/Werder den zweiten mit 20:15. Im Tie-Break hatten die Rastower die besseren Kraftreserven (15:11). „Wir hoffen, dass im kommenden Jahr unsere Kapazität von zwölf Mannschaften wieder ausgereizt wird“, so Turnierleiter Günther Stiller.

thom

 

Platzierungsspiele Platz 7: 1. VC Parchim I – Traktor Balow 2:0 (13, 19) Platz 5: Die Königlichen – 1. VC Parchim III 2:0 (17, 19) Platz 3: Teutonia Rastow – Passow/Werder 2:1 (17, -15, 11) Finale: FrieGoMix – Parchimer SV 2:0 (16:11)


Endstand: 1. FrieGoMix, 2. Parchimer SV, 3. Teutonia Rastow, 4. SV Passow/Werder, 5. Die Königlichen 1.0, 6.1. VC Parchim III, 7. 1. VC Parchim I, 8. SV Traktor Balow


März 2019         

Abteilung Kindersport                                            Fasching beim Kindersport

Der Aschermittwoch wurde auch in beiden Kindersportgruppen entsprechend gefeiert. Prinzessinen, Feen und Cowboys tummelten sich in der Sporthalle und absolvierten ihre "Karnevals"Stunde. Ein gesunder Snack zwischendurh durfte natürlich auch nicht fehlen.