T  I S C H T E N N I S  -  E R W A C H S E N E 

 

Trainingszeiten und Trainingsort

- dienstags, 18.00 - 21.00 Uhr

- KUK

Übungsleiter: Dieter Weding

KONTAKT

SV Traktor Balow

- Abteilung Tischtennis -

Dieter Weding




14. September 2019

 

Ein einmaliges Erlebnis für uns Sportfreunde der Sektion Tischtennis des SV Traktor Balow ein Trainingstag mit Klaus Mattern, ehemaliger Bundesligaspieler, und dem amtierenden Seniorenweltmeister von 2018 Wang Yansheng am 14.  September 2019 im KUK in Balow

 

Dank jahrelanger freundschaftlicher Beziehungen zum Leiter der Tischtennisschule Lübeck, Klaus Mattern, ist es mir gelungen ihn zu einem Trainingstag nah Balow einzuladen. Meiner Bitte den amtierenden Seniorenweltmeister 2018 Wang Yansheng mitzubringen kam Klaus sehr gerne nach. Am 14. September war es nun soweit. Pünktlich um 9:45 Uhr waren beide eingetroffen. An zehn aufgebauten Tischen konnte das Training beginnen. 20 Sportfreundinnen und Sportfreunde hatten sich für diesen Höhepunkt angemeldet. Nach einer kurzen Begrüßung unserer Gäste sowie der anwesenden Sportfreunde durch den Sektionsleiter übergab er die Regie des weiteren Ablaufs an die Sportfreunde Mattern und Wang.

Zunächst wurde eine kurze Erwärmung durchgeführt. Dann begann die 1. Trainingseinheit „Aufschlag/Rückschlag, Spieleröffnung“. Es wurde herausgearbeitet dass das Lesen des Aufschlags des Gegners von großer Bedeutung ist und das darauf die eigene Taktik aufgebaut werden sollte. An vielen vorgeführten Varianten konnten wir praktische Erfahrungen sammeln die dann im Spiel angewandt werden mussten.

Wang und Klaus betreuten jeweils die Spieler an 5 Tischen und gaben jedem von uns bei Fehlern Hilfestellung.

Einen breiten Raum nahm das Aufschlagtraining ein. Dabei wurden Vorhand- und Rückhandaufschläge ohne Schnitt sowie Ober-, Unter- oder Seitenschnitt trainiert.

Wang zeigte im Training mit Wolfgang Skoblewski drei Aufschläge, die er im Finale der WM 2018 gespielt hatte. Wolfgang bekam keinen Aufschlag zurück. Bei einem Aufschlag prallte der aufgeschlagene Ball ca. 5cm hinter dem Netz auf und dann auf Wangs Seite zurück ohne das Wolfgang den Ball berührt hatte. Wenn man dies nicht gesehen hat, kann man kaum glauben das so etwas möglich ist.

Wang und Klaus gingen auf alle gestellten Fragen ein. Sie korrigierten fehlerhafte Schlägerhaltungen und Beinstellungen im Spiel sofort und wiesen immer wieder darauf hin, dass die nötige Körperspannung im Wettkampf von großer Bedeutung ist.

In der Mittagspause von 12-13Uhr führte Klaus eine Materialberatung durch. Jeder hatte die Möglichkeit neue Belege, neue Schläger oder anderes Tischtennis-Material zu erwerben.

Nach dem Mittagessen wurde Topspin, Aufschlag/Rückschlag trainiert. Hier zeigte sich das wir alle ohne Ausnahme noch großen Aufholbedarf haben. Ich denke die gegebenen Hinweise werden uns im künftigen Training voran ringen. Zum Abschluss spielten Klaus und Wang auf meine Bitte hin einen Satz. Hier konnten alle anwesenden Sportfreunde mal sehen wie Tischtennis auf höchstem Niveau gespielt wird. Wang gewann den Satz mit 11:8. Unser Beifall war seine Belohnung. Mit Kaffee und Kuchen zum Abschluss wurde dieser Trainingstag zu einem unvergessenen Erlebnis für alle.

Für mich als Sektionsleiter sind die Worte von Wang und Klaus: „So eine Disziplin und so eine Einsatzbereitschaft wie von deinen Sportfreunden haben wir selten erlebt, hier spürt man ihr seid wie eine große Familie.“, der beste Dank. Auf meine Frage an beide ob sie noch einmal zu uns nach Balow kommen würden, antworteten beide mit: „Ja, gerne.“

 

Mein Dank gilt allen Sportfreunden, die mich bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön an die Spielerfrauen für die Bewirtung und den Kuchen sowie an unsere Sponsoren.

 

Dieter Weding

                                                                                                                                                                                                                   Galerie