F U S S B A L L  -  K I N D E R  ab 5 Jahren

 

Trainingszeiten und Trainingsort

 - freitags, 15.00 - 16.30 Uhr

 - Fußballplatz (Sommer)

 - KUK (Winter)

  Übungsleiter: Frank Pasewald & Frank Becker

KONTAKT

SV Traktor Balow             

- Abteilung Fußball -

Frank Pasewald

Tel: 0151 - 21 48 56 47



Oktober 2020

Freundschaftsspiel mit viel Spaß und Einsatz

 

Unsere Fußballkids wurden anlässlich des 25jährigen Jubiläums des SV Rot Weiß Ziegendorf zu einem Freundschaftsspiel eingeladen.

Auf Grund der vielen Einschränkungen durch Corona, die dieses Jahr gelten, war es für uns eine willkommene Abwechslung. Zu lang war es her, das Können unserer Schützlinge zu testen.  Angereist mit 15 Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 13 Jahren teilten wir uns auf zwei Teams auf und bestritten erfolgreich die Spiele.

 

 

Die Kinder überzeugten durch eine gute Mannschaftsleistung. Vorher geübte Kombinationen konnten umgesetzt werden und auch in Sachen Ballsicherheit waren die Fortschritte sichtbar. Das faire Spielen und Auftreten der Nachwuchskicker auf und neben dem Platz rundeten den positiven Eindruck ab.

 

Wir bedanken uns bei den Eltern für die verlässliche Unterstützung und natürlich beim Gastgeber, der dies unter hohen Aufwand möglich gemacht hat.

 

Gleichfalls freuen wir uns darauf, die Sportfreunde vom SV Rot Weiß Ziegendorf bald als unsere Gäste begrüßen zu können.

 

 

 

Frank Pasewald

 


Januar 2020

Neujahrsturnier in Neustadt-Glewe

 

Sportlich starteten unsere Fußballkids ins Jahr 2020. Der SVF Neustadt-Glewe hatte zum Turnier geladen und 5 Mannschaften folgten der Einladung. Die Fußballer aus Balow stellten gleich zwei Teams. Hoch motiviert und mit viel Spaß waren die Kids dabei und sorgten für die mitgereisten Eltern für spannende und faire Spiele. Auch nach der Weihnachtspause waren alle eifrig dabei, den Ball ins Tor zubekommen. Am Ende erreichte das Balower Team 2 („Kleinen“) den 4. Platz und Team 1 („Großen“) den 2.Platz. Mit einem kleinen Pokal durfte jeder Spieler die Sporthalle verlassen und mit Stolz ins Trainingsjahr 2020 starten.

 

 

Frank Becker